created by Redaktion

Mithelfen in der aktuellen Not

Wir wollen gerade in der momentanen Situation einander helfen!

Damit sich unsere älteren und alle besonders gefährdeten Geschwister nicht durch das Verlassen ihres Hauses für Besorgungen unnötig einer Ansteckungsgefahr aussetzen, wollen wir füreinander da sein und Fürsorge leben.
Jeder, der seine Hilfe anbieten kann oder konkret Unterstützung benötigt, meldet sich bitte bei Eduard Herzenberger.

Weil wir als Gemeinde aber vor allem deshalb existieren, dass die Liebe Jesu durch uns in das Leben anderer Menschen scheinen kann, möchten wir jeden dazu ermutigen sich auch in den lokalen Nachbarschafts-Hilfe-Netzwerken zu engagieren. So kann jeder einzelne ganz praktisch und unkompliziert Jesu Liebe nach außen hin bezeugen.

Für die Mithilfe im Netzwerk "Gmünd Hilft" meldet euch bitte bei Alex Dalinger.